Reliquie

Eine Reliquie (von lateinisch reliquiae, „Zurückgelassenes“, „Überbleibsel“) ist als Gegenstand kultischer religiöser Verehrung ein irdischer Überrest der Körper oder Körperteile von Heiligen
…..


Reliquien finden sich in allen Weltreligionen, vor allem aber im Christentum, im Shintō (vgl. shintai) und im Buddhismus (vgl. Sarira).... Auch im schiitischen Islam gibt es Reliquienverehrung an den Gräbern von Heiligen.
….
Ursprünglich wurden die Reliquien von Personen, die im Rufe besonderer Heiligkeit und Gottesnähe standen, unter den Altären der ersten christlichen Kirchen beigesetzt. Daraus entwickelte sich im Laufe der Zeit die bis heute gültige katholische Tradition, bei der Weihe einer neu errichteten Kirche eine Reliquie des jeweiligen Namenspatrons in die Mensa des Hauptaltars einzumauern und in größeren Kirchen verschiedenen Heiligen eigene, mit Reliquien ausgestattete Altäre zu errichten.

Um die dadurch gewachsene Bedeutung der Reliquien für die Kirche, in der sie sich befanden, zu unterstreichen, begann man mit der Anfertigung spezieller, meist künstlerisch und materiell sehr kostbar ausgeführter Behältnisse zur Aufbewahrung der Reliquien. Diese Behälter werden zusammenfassend als Reliquiare bezeichnet.
Die älteste Form des Reliquiars ist der Reliquienschrein.

 

Relic

A relic (from Latin reliquiae, "left behind", "leftover") is an earthly remnant of the body or body parts of saints as an object of cultic religious veneration ... ..

Relics can be found in all world religions, but above all in Christianity, Shinto (cf. shintai) and Buddhism (cf. Sarira). ... In Shiite Islam, too, there is worship of relics on the graves of saints. ....

Originally, the relics of people with a reputation for special holiness and closeness to God were buried under the altars of the first Christian churches.
Over the course of time, this developed into the Catholic tradition, which is still valid today, of walling a relic of the respective namesake in the Mensa of the main altar when a newly built church is consecrated. In larger churches, separate altars with relics were built for various saints.

In order to underline the increased importance of the relics for the church in which they were located, the production of special, mostly artistically and materially very valuable containers for storing the relics began. These containers are collectively referred to as reliquaries. The oldest form of the reliquary is the reliquary casket.