SHINRIN YOKU

Der japanische Name "Shinrin Yoku" bedeutet "baden im Wald", was nicht etwa das Baden in einem Waldsee meint, sondern das Baden in der Atmosphäre des Waldes.

Bereits seit den 1980er Jahren wurde das Waldbaden in Japan als wichtiger Bestandteil einer gesunden Lebensweise durch Politik und medizinische Wissenschaft propagiert. Auch viele Studien, die sich mit dem Thema Wald als Gesundheitsfaktor beschäftigen, stammen aus Japan, denn die sogenannte Waldmedizin, oder auch "forest medicine", ist in Japan ein anerkanntes Forschungsgebiet. Aber auch in Europa, den USA und Australien rücken die gesundheitlichen Vorteile von Aufenthalten im Wald immer mehr in den Fokus der Wissenschaft.


Was bewirkt Waldbaden?
Psychisch:
Entspannung durch weniger Lärm, natürliche Waldgeräusche und -gerüche
Ablenkung vom stressigen Alltag durch Eindrücke in der Natur
gesteigertes Wohlbefinden durch ruhige Atmosphäre im Wald

Physisch:
verringerter Kortisol-Spiegel
Senkung des Blutdrucks
Stärkung des Immunsystems
Entspannung der Muskeln
Befeuchtung der Atemwege

Studien zeigen, dass sich der allgemeine Stressabbau infolge von regelmäßigen Besuchen im Wald positiv auf psychische Erkrankungen wie Depressionen oder Burnout auswirkt und diesen vorbeugen kann. 



 

 

SHINRIN YOKU

The Japanese name "Shinrin Yoku" means "bathing in the forest", which does not mean bathing in a forest lake, but bathing in the atmosphere of the forest.

As early as the 1980s, forest bathing in Japan was promoted as an important part of a healthy lifestyle through politics and medical science. Many studies that deal with the topic of forests as a health factor also come from Japan, because so-called forest medicine, or "forest medicine", is a recognized field of research in Japan. But also in Europe, the USA and Australia, the health benefits of staying in the forest are moving more and more into the focus of science.


What does forest bathing do?

Mentally:
- Relaxation through less noise, natural forest noises and smells Distraction from the stressful everyday life through impressions in nature
- increased well-being through a calm atmosphere in the forest

Physically:
- decreased cortisol levels
- Lowering blood pressure
- Strengthening the immune system
- Relaxation of muscles
- Humidification of the airways

Studies show that the general reduction in stress resulting from regular visits to the forest has a positive effect on mental illnesses such as depression or burnout and can prevent them